Il Ragazzo Della Via Gluck - Remastered

Celentano hatte eigentlich nicht vor, mit diesem Lied auf dem Festival von Sanremo des Jahres 1966 anzutreten, oder besser gesagt, es war nicht das einzige Stück, das zur Auswahl stand, da er auch eine Probeaufnahme von Nessuno mi può giudicare gemacht hatte, das dann allerdings Caterina Caselli in die Hände fiel, und man kann sagen, bei ihr war es in guten Händen. Wahrscheinlich setzte sich schließlich die Eindringlichkeit der Botschaft von Il ragazzo della via Gluck durch. Zwar wurde der Text von Luciano Beretta und Miki Del Prete geschrieben, aber es besteht kein Zweifel daran, dass er Celantons Einstellung zum Thema Umwelt wiedergab, ein Thema, das in der politischen und gesellschaftlichen Diskussion der Zeit nicht vorkam, und noch weniger in der Welt der Unterhaltungsmusik. Es schlug ein wie eine Bombe, woran auch der prompte Ausschluss des Stücks nichts ändern konnte, das folglich nicht zum Finale des Festivals zugelassen und wie ein Fremdkörper aus einem Milieu ausgestoßen wurde, das Mühe hatte, die Präsenz von Langhaarigen auf der Bühne des Festsaals im Kasino von Sanremo zu verkraften. Das Publikum aber war auf Celentanos Seite und das Lied wurde ein überwältigender Erfolg, was auch der extremen Eingängigkeit der Musik sowohl der Strophen wie des Refrains zu verdanken war. Es handelte sich um eine Art Volkslied und wurde von einem Interpreten vorgetragen, der klarmachte, dass jeder es singen konnte, was auch tatsächlich geschah, begleitet von den zahlreichen Gitarren, die die Wohnungen der jungen Italiener bevölkerten. Zweifellos markierte Il ragazzo della via Gluck den Anfang der ökologischen Richtung sowohl von Celentano (der dieses Thema mehrfach aufgriff) wie des italienischen Lieds. Für den zweiten Auftritt erfand Celentano ein wenig glaubwürdiges Trio del Clan (Ico Cerutti, Pilade und Gino Santercole), das nur deswegen existierte, weil jedes Lied im Wettbewerb zweimal vorgetragen wurde, aber das Schicksal dieses Lieds war schon besiegelt, und das nicht nur in Italien. In Frankreich wurde es von Françoise Hardy aufgenommen (La maison ou j’ai grandì), in England und den USA von Verdelle Smith (Tar And Cement), in Norwegen von Margrethe Toresen (Lykkelige Gate), in Deutschland von Camillo Felgen (Der Junge aus der via Gluck) un in Dänimark von Sys Gregers (Barndommens Gade). Nicht schlecht dafür, dass es in Sanremo verstoßen wurde.
Il Ragazzo Della Via Gluck - Remastered
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Anno 1966
Artista Adriano Celentano
Album Il Ragazzo Della Via Gluck (2012 Remaster)
Casa discografica Universal Music Italia srL.